Begegnen

Über Süchte

"Einfach mal die Klappe halten" (4/5): Und da liege ich. Auf einer schönen Yogamatte, unter einer kuscheligen Decke, links und rechts Berge von Kissen, um auch noch das letzte bisschen «halten wollen» abzufedern. Kurz vor tiefenentspannt.


Und mit einem Mal macht es PLOPP – schlagartig füllt ein einziger Gedanke mein ganzes Hirn. Nein, meinen ganzen Körper. Von den Zehenspitzen bis in die Haarspitzen denkt es nur: POMMES. Ich will Pommes.

Was will man da noch sagen? Vielleicht, dass es noch schlimmer kommt?! Wir werden mit unglaublich feinem vegetarischem Essen verwöhnt – und wie gesagt, Schoggi ist an Bord. Doch trotz herausragender Küche und süssen Vorräten entdecke ich zwei Tage später den Tiger in mir – selbe Situation, anderer Gedanke: FLEISCH.

Ich frage mich, was man da noch sagen will. Und entscheide, dass man da nix sagen, sondern etwas essen muss: Döner. Am Sonntagabend, gleich bei der Ankunft zuhause!

"Einfach mal die Klappe halten" - eine Serie von 5 Artikeln über 4 Tage Yoga-Auszeit

Million

Ein Online-Magazin über die Welt im Allgemeinen und die Arbeitswelt (die man sich schafft) im Besonderen.

Baby